100% Geld-zurück-Garantie, wenn Sie mit unseren Produkten und Dienstleistungen nicht zufrieden sind.

Investoren

SelfDiagnostics wurde 2008 von 3 Unternehmern und Wissenschaftlern gegründet, um neue, einfach zu bedienende, präzise und kostengünstige molekulare In-Vitro-Diagnostika (IVD) der nächsten Generation zu entwickeln und verschiedene benutzerfreundliche Heimanwendungstests sowie professionelle Tests zur Erkennung einer Vielzahl von verschiedenen Symptomen anzubieten.

Nach dem erfolgreichen Abschluss erster Zuschussvereinbarungen und der Aufnahme von zusätzlichem Kapital von Investoren begannen 2012 weitere Aktivitäten zur Entwicklung der NINAAT-Plattform. Im Jahr 2015 sicherte sich SelfDiagnostics öffentliche Mittel von EU-Agenturen und rangierte unter den Top 10 der rund 600 Kandidaten für den EU Horizon 2020 R&D Grant in Europa. Neben hervorragenden F&E-Ergebnissen war eines der Schlüsselelemente für die erfolgreiche Einwerbung der Fördermittel das klare Verständnis über die Kommerzialisierung der High-Potential-Technologie, so dass das marktnahe und wirtschaftlich tragfähige Modell der Produkteinführung zu einem der Kernansätze der SelfDiagnostics wurde.

Darüber hinaus verkauft SelfDiagnostics Heim- und professionelle Tests von Drittanbietern. Durch den Verkauf von Produkten durch Dritte gewinnt SelfDiagnostics Markterfahrung und bietet ein diversifiziertes Produktportfolio, um die Bedürfnisse der Kunden zu erfüllen. SelfDiagnostics verkauft eine breite Palette von Produkten unter der Marke InTime.

Der wissenschaftliche und wirtschaftliche Erfolg von SelfDiagnostics beruht auf der hervorragenden Leistung seiner Mitarbeiter. SelfDiagnostics ist ausreichend mit erfahrenem und sachkundigem Personal in Schlüsselpositionen besetzt. Das Unternehmen beschäftigt 23 hochqualifizierte Mitarbeiter in Deutschland und Estland, von denen 7 promoviert sind. SelfDiagnostics beschäftigt und arbeitet mit renommierten Wissenschaftlern und erfahrenen Managern zusammen, die akademische Positionen innehaben, an internationalen Forschungsprojekten mitwirken und mit der weltweiten Einführung von Diagnosegeräten vertraut sind.

Zusätzlich zu den F&E-Aktivitäten wird das Qualitätsmanagementsystem ständig weiterentwickelt. Vertriebs- und Marketingaktivitäten werden in der Praxis mit dem Verkauf von Fremdprodukten in mehreren EU-Märkten geplant und getestet. Im Wesentlichen werden Backoffice-Funktionen wie Recht, IT und Finanzmanagement ständig verbessert, als Voraussetzung für eine qualitativ hochwertige Corporate Governance.

Die Aktivitäten der SelfDiagnostics sind gut finanziert. Im Laufe der Jahre haben Förderorganisationen, private sowie institutionelle Investoren und Kreditgeber SelfDiagnostics bei der Entwicklung ihrer Aktivitäten unterstützt.

SelfDiagnostics bereitet die nächste Investitionsrunde für 2018-2021 vor. Die Investitionen der nächsten Runde tragen dazu bei, einen beträchtlichen Jahresumsatz mit dem ersten proprietären, NINAAT-basierten InTime-Produkt zu erzielen. Um die kontinuierliche Steigerung des Unternehmenswertes zu gewährleisten, sind kontinuierliche, intensive und qualitativ hochwertige F&E-Aktivitäten unerlässlich. Zusätzlich zu den klinischen und analytischen Bewertungen des aktuellen Produkts plant SelfDiagnostics erhebliche F&E-Arbeiten, um bis Ende 2021 mindestens 2 zusätzliche Proof of Concept in anderen Anwendungsbereichen und in weiteren Probenmaterialien (neben Urin) zu erreichen.

Für weitere Informationen können Sie sich hier an unseren CEO Marko Lehes wenden.

 

 

Zum Warenkorb hinzufügen...